DER LINKE SPIELT
PIANO SOLO

ANGEJAZZTE POPSONGS
JAZZSTANDARDS

KLASSISCHE RAHMENPROGRAMME
HINTERGRUNDMUSIK
KLASSISCHES BAR-PIANO

AUSSTELLUNGEN, LESUNGEN
HOCHZEITEN, GEBURTSTAGE

...DER LINKE SPIELT AM:

AM MITWOCH • 10. JULI

19:30 UHR

PROJEKTRAUM KA!SERN • Kaiserstraße 75 • 44135 Dortmund


Musikalischer Taktgeber bei der

OPEN MIND SESSION (OMS)


...DER LINKE SPIELT FÜR SIE

...  Sie feiern eine Hochzeit oder einen Geburtstag? Sie veranstalten eine Firmenfeier? Sie eröffnen oder schließen eine Ausstellung? Sie haben eine Kneipe, ein Restaurant oder Hotel, wo Sie sich Hintergrund- Klaviermusik vorstellen können?  Melden Sie sich einfach.

Über mich


Martin Linke, geboren vor ziemlich langer Zeit, natürlich im Ruhrgebiet, genau: in Essen. Dortselbst als Sohn zweier Kirchenmusiker, also ohne Chance, der Musik zu entkommen. Bach, Beethoven, Mozart, Stockhausen, Rachmaninov, Strawinsky, aber auch Jazz  von Vattern´s Seite, zumindest hatte der mit aufgespanntem Schirm ( das Dach war noch kriegsbedingt marode ) auf den Sitzen der Grugahalle gestanden und den Stars der Essener Jazztage zugejubelt. Einige Jahre später dann, das Dach war saniert, Vater und Sohn zusammen bei Ella und dem Count, mit Tony Flannagan am Klavier. Dann kamen ( man war nicht amüsiert... ) Mungo Jerry ins Spiel, McGuinnes Flint, Uriah Heep und natürlich Les Beatles ( das ging dann wieder! ). Mit Schulfreunden wurde die Band " Out of order " gegründet, man spielte im Gemeindezentrum, wichtiger als die Musik war die Frage, ob der Hausmeister erlaubte, das Licht auszumachen, da tanzte und knutschte es sich besser und weniger beobachtet- es waren ja auch Eltern und Onkel und Tanten anwesend: " naja, das ist ja ganz nett, aber muß das denn immer so laut sein  ( da war die Anlage aus alten umgebauten Radios längst kollabiert ) und alle so lange Haare. " Und der Linke am Klavier hatte von Bob Dylan abgeschrieben und improvisierte auf der Gitarre nur auf einer Seite ( weite Wege... ) Dann nach dem Abitur das Kontrabaßstudium schnell ( prestissimo ) an die Wand gefahren, und dann von zu Hause weg und Schluß mit der Musik. Der Linke wird Kaufmann ( Mathe- Null, die er ist, hat aber bis heute keiner gemerkt... ) und dann ist eines Tages die Musik wieder da, und ein Klavier steht im Weg und muß bespielt werden und ein Bass hängt im Laden, und der muß gekauft werden.

Das erste Duo mit dem leider so früh verstorbenen tollen Bass- und Klavierspieler Martin Wierich, der Bandnamen " Die Bonzenblagen " kam nicht mehr auf die Plakate. Und nebenbei das Bearbeiten von Lieblingsstücken am Klavier, der Linke spielt " Your song ", angejazzte Versionen von " With a little help from my friends " ( auf Basis der Cocker- Version natürlich, sorry Ringo ) und ( da ist er wieder ) Bob Dylans " Tambourin Man ". Mittlerweile sind es locker 3 bis 4 Stunden angejazzte Popsongs und Jazzstandards, komponiert wird eher selten, dafür aber die ein oder andere komplexere Bearbeitung von Lieblingssongs geschrieben, u. a. eine kleine Beatles- Song- Suite. Nach dem Endes des Duos MartinMartin mit dem Singer/Songwriter Martin Lixenfeld ist der Linke wieder überwiegend Solo unterwegs.    

Okay, now: One, two, one two three four

 

... add some music to your day! ( the great Brian Wilson )

DAS REPERTOIRE

Songs und Standards, Pop und Jazz

Das Repertoire vom ...Linke besteht aus angejazzten Popsongs der letzten 50 Jahre und einigen populären Jazzstandards. Songs großartiger Komponisten und Songschreiber wie Burt Bacharach, Tom Waits, Sting, Bob Dylan, Bill Withers, George Harrison, Lennon/McCartney, Ray Charles, Guy B. Wood/ Robert Mellin, Antonio Carlos Jobim, M. Lixenfeld, Brian Wilson, Bryan Adams und vielen mehr. 

KONTAKT


Telefon: +49 (0) 178 1548592

E-Mail: kontakt[at]der-linke-spielt.de

...UND LETZTLICH